Krebsfrüherkennung / Krebsvorsorge - Praxis Bender
Telefon: 0521 - 61396
PRAXIS BENDER

Krebsfrüherkennung / Krebsvorsorge

Die Krebsfrüherkennung dient der frühestmöglichen Entdeckung und Behandlung von Krebserkrankungen. Die Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung beginnen bei Frauen ab dem 20. Lebensjahr.

 

Krebsfrüherkennung / Krebsvorsorge

Die Krebsfrüherkennung dient der frühestmöglichen Entdeckung und Behandlung von Krebserkrankungen. Die Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung beginnen bei Frauen ab dem 20. Lebensjahr. Dabei wird einmal jährlich Untersuchungsmaterial aus dem Gebärmutterhals und vom Gebärmuttermund entnommen (Abstrich) und im Labor ausgewertet. Außerdem wird eine gynäkologische Tastuntersuchung durchgeführt.
Ab dem 30. Lebensjahr erfolgt zusätzlich jährlich das Abtasten der Brust und der dazugehörigen Lymphknoten.
Ab dem 50. Lebensjahr wird zusätzlich jährlich durch einen Papierstreifentest eine Untersuchung auf Blut im Stuhl (Okkultbluttest) durchgeführt.

Die Kosten hierfür werden von den Krankenkassen übernommen.

Es gibt heute allerdings weitere Möglichkeiten, die Krebsfrüherkennung noch wirksamer zu praktizieren. Die Ultraschalluntersuchung der Brust ist als ergänzende Methode in der Brustkrebsdiagnostik fest etabliert. Sie kann, da keine Strahlenbelastung entsteht, gefahrlos auch in kürzeren Intervallen durchgeführt werden. Hierzu steht in unserer Frauenarztpraxis hochauflösende Ultraschalldiagnostik zur Verfügung. Die Ultraschalluntersuchung der Brust stellt eine individuelle Gesundheitsleistung dar, die als Privatleistung von der Patientin jedoch selbst bezahlt werden muss.

HPV-Impfung

Auch wenn die HPV-Impfungkeinen hundertprozentigen Schutz vor Gebärmutterhalskrebs bietet, ist diese Impfung für Mädchen und junge Frauen besonders wichtig und sollte vor dem ersten Geschlechtsverkehr erfolgen. Bei Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die HPV-Impfung. Die Impfung kann in unserer Praxis jederzeit durchgeführt werden.

 

DMP Brustkrebs

Wir bieten unseren Patientinnen auch die Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP Brustkrebs) an. Es handelt sich dabei um ein strukturiertes Behandlungsprogramm zur Verbesserung der Versorgungssituation von Brustkrebspatientinnen, in welchem die Diagnostik, die Therapie und weitere begleitende Angebote exakt aufeinander abgestimmt werden.

 

Sylvia Bender | Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe | Bahnhofstr. 1 | 33602 Bielefeld | Tel. (0521) 61396
   
Sprechszeiten:
Montag 08:00 – 13:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 – 13:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 13:00 Uhr und 15:00 – 19:00 Uhr
Freitag 08:00 – 13:00 Uhr
Willkommen Frauenheilkunde
Praxis Geburtshilfe
Team Krebsvorsorge
Kontakt Familienplanung
  Impfungen
  Ultraschall
  Teenagersprechstunde