Frauenheilkunde - Praxis Bender
Telefon: 0521 - 61396
PRAXIS BENDER

Frauenheilkunde

Die Frauenheilkunde beschäftigt sich in erster Linie mit allen Arten der Erkrankung der primären und sekundären Geschlechtsorgane der Frau.

 
Frauenheilkunde

Die Frauenheilkunde beschäftigt sich in erster Linie mit allen Arten der Erkrankung der primären und sekundären Geschlechtsorgane der Frau. Darüber hinaus beraten wir auch kompetent bei allen Fragen der weiblichen Gesundheit wie beispielsweise Menstruations- oder Wechseljahrbeschwerden, Blasenschwäche oder Senkungsbeschwerden und wir legen unser besonderes Augenmerk auf die Vorsorge und Krebsfrüherkennung.

Krebsfrüherkennung und Krebsvorsorge

Im Kampf gegen Krebserkrankungen sind die vertragsärztlichen Früherkennungsuntersuchungen die wichtigsten Maßnahmen:

Ab dem 20. Lebensjahr:
Zellabstrich (PAP) und Tastuntersuchung des inneren Genitales

Ab dem 30. Lebensjahr:
zusätzlich Tastuntersuchung der Brust

Ab dem 50. Lebensjahr:
zusätzlich jährlich Stuhltest (Test auf okkultes Blut im Stuhl)

Als Mittel zur Prävention gegen Gebärmutterhalskrebs steht die HPV-Impfung zur Verfügung.
Bei Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten der HPV-Impfung.

 

 

Diagnostik und Behandlung von Infektionen

Bei dem breiten Spektrum von Krankheitserregern ist für die Behandlung einer Infektion eine genaue Diagnostik notwendig.
In unserer Frauenarztpraxis stehen hierfür verschiedene Untersuchungsmethoden zur Verfügung.

Eine Pilzinfektion kann beispielsweise durch eine mikroskopische Untersuchung festgestellt werden. Die Toxoplasmose-Infektion wird durch einen Bluttest festgestellt. Der Erreger der Toxoplasmose wird hauptsächlich durch Katzen übertragen.

Chlamydien-Infektionen gehören in Deutschland zu den häufigsten sexuell übertragbaren Infektionen. Ohne Behandlung kann eine Chlamydien-Infektion zu Unfruchtbarkeit führen. Die Diagnose erfolgt hier durch einen Abstrich aus der Scheide oder durch einen Urintest.

Ambulante Operationen

Wir bieten unseren Patientinnen auch die Durchführung ambulanter Eingriffe an. Der am häufigsten durchgeführte Routineeingriff ist die Ausschabung. Dabei wird die Gebärmutterschleimhaut entfernt, was für den weiblichen Körper kein ungewöhnlicher Prozess ist, schließlich wird die Schleimhaut der Gebärmutter jeden Monat in Form der Regelblutung vom Körper ausgestoßen und anschließend bis zur nächsten Regelblutung wieder aufgebaut.

 

 

Sylvia Bender | Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe | Bahnhofstr. 1 | 33602 Bielefeld | Tel. (0521) 61396
   
Sprechszeiten:
Montag 08:00 – 13:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 – 13:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 13:00 Uhr und 15:00 – 19:00 Uhr
Freitag 08:00 – 13:00 Uhr
Willkommen Frauenheilkunde
Praxis Geburtshilfe
Team Krebsvorsorge
Kontakt Familienplanung
  Impfungen
  Ultraschall
  Teenagersprechstunde